20. Mai 2017

Aus den Fugen – Stadt macht bei der Außensanierung mit

Filed under: Chronik,PressespiegelJens Wilde @ 08:43

FĂŒr die Außensanierung der SĂ€ule sind erhebliche weitere Mittel notwendig. Nach vielen BemĂŒhungen ist es Lars Bessel gelungen die Stadt wieder mit ins Boot zu holen und die „eingeschlafene“ Sanierung wieder ans laufen zu bringen. Nicht zuletzt mit Hilfe von FlĂŒchtlingen. Aber lesen Sie selbst. Mit Klick auf das Bild kommt eine grĂ¶ĂŸere Version.

Veröffentlicht in Norddeutsche Rundschau, 17.05.2017

22. April 2016

BismarcksÀule bleibt dicht

Filed under: Chronik,PressespiegelJens Wilde @ 17:22

presse118

Veröffentlicht in Norddeutsche Rundschau, 21.04.2016

10. MĂ€rz 2016

FlĂŒchtliche sollen BismarcksĂ€ule retten

Filed under: Chronik,PressespiegelJens Wilde @ 17:13

presse116

Veröffentlicht in Norddeutsche Rundschau, 16.02.2016

FlĂŒchtliche sollen die BismarcksĂ€ule vor Verfall retten

Filed under: PressespiegelJens Wilde @ 15:17

presse117

Veröffentlicht in Der Anzeiger, 20.02.2016

23. August 2015

Schlechte Nachrichten von der BismarcksÀule

Filed under: Chronik,PressespiegelJens Wilde @ 18:12

presse115

Veröffentlicht in Norddeutsche Rundschau, 21.08.2015

2. August 2015

Bismarck – wie Itzehoer ihn sehen

Filed under: PressespiegelJens Wilde @ 18:11

presse114

Veröffentlicht in Norddeutsche Rundschau, 01.08.2015

4. Juni 2015

Steinburgs grĂŒne LieblingsplĂ€tze

Filed under: Chronik,PressespiegelJens Wilde @ 14:31

presse113

Veröffentlicht in Norddeutsche Rundschau, 04.06.2015

7. Mai 2015

Stein fĂŒr Stein zur Sanierung

Filed under: Pressemeldungen,PressespiegelJens Wilde @ 14:29

presse112

Veröffentlicht in Norddeutsche Rundschau, 06.05.2015

4. April 2015

Auf den Spuren des Eisernen Kanzlers

Filed under: Pressemeldungen,PressespiegelJens Wilde @ 14:24

presse111

Veröffentlicht in Norddeutsche Rundschau, 02.04.2015

17. November 2014

25 Euro pro Stein fĂŒr eine sanierte SĂ€ule

Filed under: Chronik,PressespiegelJens Wilde @ 13:35

presse109

Veröffentlicht in Norddeutsche Rundschau, 13.11.2014

Danke fĂŒr die UnterstĂŒtzung: